Organisation & Historie der Infomesse

Wie alles begann

Die Messe „Rund ums Haus“ ist – mit den Worten von Norderstedts Oberbürgermeister Hans Joachim Grote beschrieben – die „Mutter aller Messen“. Begonnen hatte alles mit einem Gespräch zwischen dem Oberbürgermeister und dem ehemaligen Filialleiter der Volksbank Norderstedt, Stefan Fross, im Jahre 1996. Mit viel Engagement wurde die anfangs nur als „Wochenendveranstaltung” betrachtete Idee in die Tat umgesetzt. So konnte es durchaus vorkommen, dass man den Filialleiter der Volksbank Norderstedt zusammen mit Guido Bumann, heute Filialdirektor der Volksbank Norderstedt, auf den Straßen der Stadt beim Anbringen von Plakaten entdeckte, wie sich der damalige Marketingleiter Volker Großmann heute erinnert. In den darauffolgenden Jahren erlangte die Messe in Norderstedt einen hohen Bekanntheitsgrad und zählt heute schon zu den größeren Veranstaltungen dieser Art in Norddeutschland.

Aufgrund des Erfolgs der Messe in Norderstedt, entschloss sich die Volksbank Elmshorn, auch in der Krückaustadt Elmshorn eine „Rund ums Haus“ Messe zu veranstalten. Als Veranstaltungsort wurde nach sorgfältiger Recherche das Sportlife-Hotel an der Hamburger Straße ausgewählt. Das Hotel mit seinen großen Tennishallen und der zentralen Lage erfüllte alle Voraussetzungen, um hier zwei Tage alles zum Thema Haus- und Wohnungseigentum zu präsentieren. Die Aussteller, die Klein- und Mittelständische Handwerksunternehmen aus der direkten Region sind, präsentieren in Elmshorn ein breites Angebot.

Im Jahr 2004 erfolgte dann der Startschuss. Nach intensiven Planungen und Vorarbeiten von rund einem Jahr eröffnete Elmshorns Bürgermeisterin Brigitte Fronzek zusammen mit Volksbank Vorstand Christian Scheinert im Februar 2004 die erste Info-Messe Elmshorn „Rund ums Haus“. Schon nach wenigen Stunden wurden die Erwartungen aller Verantwortlichen und der Aussteller erfüllt. Die Besucher strömten über die Messefläche des Sportlife-Hotels und ließen sich bei den Ausstellern über ihre Produkte und Leistungen beraten. Der zweite Messetag überstieg die Besucherzahlen nochmals, so dass sich am Ende dieses Wochenendes alle Beteiligten klar waren, dass diese Messe ein voller Erfolg gewesen war.

In den darauffolgenden Jahren wurde die Info-Messe Elmshorn Rund ums Haus jedes Jahr zum festen Bestandteil des Veranstaltungskalenders. Damit verbunden stieg die Zahl der Besucher kontinuierlich an. Schnell hatte es sich herumgesprochen, dass man sich auf der Messe im Februar über alles Wichtige rund um das Haus informieren kann. Tausende Besucher stellten nicht nur ihre Ansprüche an die Aussteller. Auch bei der Messeplanung galt es, den immer größer werdenden Besucherzahlen gerecht zu werden. Hieraus entstanden u.a. die kostenlose Kinderbetreuung, das erweiterte Parkplatzangebot, die Entwicklung der gastronomischen Angebote, die Zunahme der Aussteller und das Messemagazin, das seit 2007 erscheint.

Heute besuchen rund 15.000 Menschen die „Rund ums Haus“ in Elmshorn. Die themenorientierte Fachmesse hat sich zu einer Plattform entwickelt, bei der die Unternehmen die Möglichkeit haben, ihre Leistung und Produkte einem speziellen Publikum zu präsentieren. Dabei ergeben sich auch zwischen einzelnen Ausstellern interessante Blicke über den Tellerrand. Viele Messeaussteller sind inzwischen jedes Jahr fest dabei und buchen ihren Stand schon weit im Voraus.

Kontakt

Thorben Pingel

Thorben Pingel

Telefon: 04121/299-123
E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

 

Sarah-Sabina Leichert

Sarah-Sabina Leichert

Telefon: 04121/299-124
E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Volksbank Pinneberg-Elmshorn
Ramskamp 71 – 75
25337 Elmshorn
www.vb-piel.de

Meilensteine

2017

Perfektes Messewetter bei leichtem Nieselregen. Schätzungsweise bis zu 12.000 Besucher informierten sich bei den 90 Ausstellern im Sportlife Hotel in Elmshorn. Viele Bürger nutzten auch die Gelegenheit zum persönlichen Gespräch, z. B. über die neue Stadtmarke.

2016

Mit einem großen Andrang und rund 15.000 Besuchern fand am 20. und 21. Februar die 13. Rund ums Haus Messe in den Hallen des Sportlife Hotels statt. Über 90 Aussteller präsentierten die neuesten Produkte und ihre Dienstleistungen. Das 875 Jahre Jubiläum war am Stand der Stadt Elmshorn u.a. ein wichtiges Thema.

2015

Von Samstag bis Sonntag drehte sich im Sportlife Hotel in Elmshorn wieder alles „Rund ums Haus“. Dieses Mal wurde mit 92 Ausstellern ein absoluter Rekord verzeichnet. Premiere feierte das „rote Sofa“ mit Moderator Thomas Becken und zahlreichen Gästen.

2014

Das dritte Februarwochenende stand in Elmshorn wieder ganz im Zeichen der Messe "Rund ums Haus" der Volksbank Elmshorn. Der gemeinsame Messestand von Volksbank und Stadt war ein wichtiger Anziehungspunkt für die Besucher. Bürgermeister Volker Hatje erläuterte höchstpersönlich Ideen zur Weiterentwicklung der Stadt.

2013

Ein ungebrochener Besucherstrom zeigt das große Interesse an der Messe "Rund ums Haus". Nicht nur die Volksbank und die Stadt Elmshorn als Veranstalter sind zufrieden, sondern auch die Messeanbieter, die während der Messe erneut ihre Auftragsbücher gut füllen konnten.

2012

Die gute Zusammenarbeit zwischen der Stadt Elmshorn und der Volksbank Elmshorn spiegelt der gemeinschaftlich genutzte Messestand wieder. Der Hallenplan im Messemagazin wurde vergrößert und die Seitenanzahl der gestiegenen Ausstelleranzahl angepasst. Mit über 33.000 Exemplaren ist das Magazin eine wichtige Informationsquelle.

2011

In diesem Jahr zieht die Rund ums Haus rund 15.000 Besucher in nur zwei Tagen an. Die Ausstellerzahl umfasst 90 Aussteller aus der Region und sorgt für ein abwechslungsreiches Angebot.

2010

Insgesamt 79 Aussteller zeigen an den beiden Messetagen ihre Leistungsfähigkeit rund um die Immobilie. Der Erfolg hat sich herumgesprochen und so sind auch viele neue Aussteller erstmalig auf der Messe vertreten.

2009

Im 6. Veranstaltungsjahr übersteigen die Besucherzahlen die 10.000er Marke. Mit viel Engagement aller Beteiligten hat sich die Messe im Terminkalender vieler Häuslebauer etabliert. Gerade auch das Thema „Energieberatung“ kristallisiert sich als wichtiger Themenschwerpunkt heraus.

2008

Über 68 Unternehmen präsentieren inzwischen ihr Angebot rund um Neubau oder Renovierung. Das Sportlife Hotel wird als Messeort gut angenommen. Auch für die Stadt Elmshorn nimmt die Veranstaltung mittlerweile einen wichtigen Platz ein.

2007

Die Infomesse hat sich sehr positiv entwickelt. Erstmalig wird ein eigenes Messemagazin aufgelegt, so dass sich die Besucher bereits vorab informieren können, was sie auf der Messe erwartet.

Entwicklung der Besucherzahlen

2017 12.000 Besucher
 
2016 15.000 Besucher
 
2015 15.000 Besucher
 
2014 15.000 Besucher
 
2013 15.000 Besucher
 
2011 15.000 Besucher
 
2009 12.000 Besucher
 
2008 10.000 Besucher